Fußball: Champions League

Ausschreitungen vor Liverpool-Sieg

Am Rande des Spiels zwischen Liverpool und dem AS Rom hat es Ausschreitungen zwischen englischen und italienischen Fans gegeben. Ein 53-Jähriger wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Italiener wurden wegen versuchten Mordes festgenommen.

In einem Video ist zu sehen, wie vor dem Anpfiff der Halbfinal-Begegnung in schwarz gekleidete Männer vor dem Stadion an der Anfield Road auf einen Mann einschlagen. Englischen Medien zufolge seien auch Hämmer und Messer zum Einsatz gekommen. Der FC Liverpool zeigte sich "schockiert und entsetzt".

>> Medien: Rangnick Kandidat für Arsenal