Zurück Weiter

Champions League Fußball

Bayern lässt sich beim 0:1 auskontern

Viel Ballbesitz, kein Ertrag: Der FC Bayern wollte von Beginn an das Spiel kontrollieren und ließ den Ball munter kreisen. Real verließ sich dagegen auf eine dicht gestaffelte Defensive und eine überfallartige Kontertaktik.

Und das ging auf: Nach schnellem Umschalten entwischte Coentrao Boateng, seinen Pass konnte Benzema einschieben. Die Bayern waren mit dem Halbzeitstand gut bedient - trotz 79:21 % Ballbesitz und 9:1 Ecken. Es fehlte an Ideen, Ribery blieb blass. Erst zum Schluss verstärkte der FCB den Druck, Müller (81.) und Götze (84.) vergaben gute Chancen.

Zurück Weiter