Sport: Ski alpin

Riesenslalom: Neureuther enttäuscht

Im dritten Rennen der WM-Saison hat Felix Neureuther eine herbe Schlappe erlebt. Beim Riesenslalom in Val d'Isere kam der 32-Jährige nur auf Rang 16. In den ersten beiden Weltcup-Wettbewerben des Winters im Riesenslalom und im Slalom hatte er noch die Plätze drei und vier belegt.

Unter dem Jubel der Zuschauer feierte der Franzose Mathieu Faivre seinen ersten Weltcup-Erfolg. Mit überlegener Bestzeit im zweiten Lauf fing er den zunächst führenden Marcel Hirscher noch ab. Insgesamt trat die Mannschaft der Franzosen sehr stark auf.

>> Weltcup in Val d'Isere: Riesenslalom/M