Zurück Weiter

Reiten Sport

Totilas verletzt - WM-Verzicht

Dressurreiter Matthias Rath und sein Pferd Totilas müssen auf einen Start bei der WM in der kommenden Woche im französischen Caen verzichten. Nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung verletzte sich der 14 Jahre alte Hengst kurz vor der Abreise der Equipe in die Normandie.  
Totilas und Rath hatten erst im Mai nach zwei Jahren Krankheits- und Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback gegeben. Für das Duo rückt die Paderbornerin Fabienne Lütkemeier mit D'Agostino in das WM-Team.
Zurück Weiter