Sport: Handball

Flensburg nur remis gegen Montpellier

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben im Viertelfinale der Champions League remis gespielt. Der Bundesligist erreichte im Hinspiel gegen den französischen Vertreter Montpellier AHB vor heimischem Publikum nur ein 28:28 (17:15). Damit steht das Team von SG-Coach Maik Machulla im Rückspiel vor einer schwierigen Aufgabe.

Beste Werfer waren Lasse Svan und Rasmus Lauge mit je 5 Toren für Flensburg sowie Ludovic Fabregas (7) für Montpellier. Gegen den Spitzenreiter der französischen Liga geriet Flensburg immer wieder in Rückstand. >> 641

>> Leichtathletik: Ermüdungsbruch bei Reh