Fußball Sport

Bundesliga-Sprüche der Saison 2014/15

"Ich bin jetzt nicht ratlos, aber ich bin auch kein Messias - oder habe ich etwa Sandalen an?" Stuttgarts Trainer Stevens nach dem 2:3 gegen den BVB  
"Papa hat wohl was abbekommen. Er hat danach ein paar komische Sachen gesagt." Bayer Leverkusens Torhüter Leno über einen Zusammenprall mit Mitspieler Papadopoulos  
"Wir haben es mal wieder geschafft, aus einem kontrollierten ein unkontrolliertes Spiel zu machen." Frankfurts Trainer Schaaf nach dem 1:3 beim VfB  
"Ich bin der Müller ohne Wohlfahrt, ich kenne mich da nicht aus." Bayern-Profi Müller auf die Frage, ob er wisse, ob Ribery und Schweinsteiger wieder fit werden für die CL-Spiele gegen Porto  
"Ich habe meine Frau vor die Wahl gestellt: Mallorca oder HSV. Aber ich habe sie nicht ausreden lassen." Trainer Labbadia nach seiner Vorstellung als neuer Coach des Hamburger SV  
"Einer der klarsten Elfer der Saison. Mein Trikot ist jetzt zwei Nummern größer." Kölns Maroh zum elfmeterreifen Foul von Herthas Skjelbred  
"Hätte ich das gewusst, hätte ich schon zu Saison-Anfang meinen Rücktritt erklärt." BVB-Trainer Klopp über den Aufschwung seit der Abschiedsankündigung  
"Ich werde nicht bestimmen, ob einer Rührei isst oder ungarische Salami - ich habe immer Gulasch 'gefressen' und konnte ohne Ende laufen. Vielleicht war das auch nicht gesund." Hertha-Trainer Dardai über seine Regeln für die Profis  
"Ich wusste nicht, dass ich überhaupt so weit schießen kann." Stoppelkamp vom SC Paderborn zu seinem Bundesliga-Rekordtor aus 83 Metern  
"Der Gegner macht aus wenig viel, wir aus viel wenig." BVB-Trainer Klopp nach dem 0:1 gegen Hannover  
"Ich will so etwas nicht. Ich bin eher der Kindergärtner-Typ." Torjäger Okazaki vom FSV Mainz über Goldketten und Ferraris im Leben eines Fußballers  
"Das hat in hundert Jahren noch nie jemand erreicht." Schalkes Trainer Di Matteo auf die Frage, wie er das Schalker Umfeld bändigen wolle