Fußball: Bundesliga

VfL Wolfsburg - Bor.Dortmund 0:3 (0:2)

Dortmund trat auch ohne Reus, Schmelzer und Schürrle dominant auf. Die Wolfsburger waren oft einen Tick zu langsam und hatten in der 1.Hälfte nicht eine nennenswerte Torchance. Dafür zeigte sich der BVB in Torlaune. Götze, der erstmals seit Januar wieder in der Liga spielte, bereitete den Führungstreffer von Pulisic vor (22.). Nur 5 Minuten später erhöhte Bartra mit einem sehenswerten Schlenzer in den rechten Winkel.

Auch nach der Pause ließ Dortmund nicht nach. Viele Angriffe liefen über Götze, nur seine Torschüsse waren zu unpräzise. Aubameyang setzte den Schlusspunkt.