Fußball: Bundesliga

Ein.Frankfurt - FC Ingolstadt 0:2 (0:1)

Frankfurt hat einen bitteren Nachmittag erlebt. Ingolstadt ließ die Hausherren nicht richtig ins Spiel kommen, störte früh und ging auch früh in Führung. Noch in der 1.Halbzeit verlor die Eintracht die beiden Verteidiger Abraham wegen einer roten Karte und Vallejo wegen einer Verletzung.

In Unterzahl bekam Frankfurt zwar nochmal einen Foulelfmeter, doch scheiterte Hasebe an FCI-Keeper Hansen. Lezcano vergab kurz nach der Pause die große Chance zum 0:2 für die Gäste. Das machte dann Groß per Elfmeter und entschied dadurch dieses harte, nickelige Spiel.