Bundesliga Fußball

SC Paderborn - Bor.Dortmund

2:2 (0:2)

Erwartungsgemäß bestimmte der BVB den Beginn. Paderborn stand dicht gestaffelt und überließ dem BVB den Ball. Dann nutzte Aubameyang eine Unachtsamkeit auf der rechten Abwehrseite des SCP und traf nach Flanke von Durm. Dennoch blieb der SCP bei seiner defensiven Einstellung, bot aber viele Freiräume. Reus nutzte dann einen klugen Pass von Aubameyang zum 2:0.

Nach der Pause fiel dem BVB nicht viel ein, Rupp bestrafte die Lethargie mit dem 1:2, Saglik mit dem Ausgleich. Das Spiel wurde nun hektisch. Bakalorz foulte Reus, der verletzt raus musste.