Fußball: Bundesliga

FSV Mainz 05 - FC Schalke 04. 0:1 (0:0)

Schalke begann stark, beschäftigte die Mainzer fast ausschließlich in der Defensive. Nicht einmal Konter brachten die Rheinhessen zunächst zustande, der Druck des Gegners war zu stark. Dann aber ließen die Gäste nach und Mainz hätte gegen Ende der 1.Halbzeit in Führung gehen müssen. Allerdings konnten weder Cordoba (37.), Latza noch Bojan (38.) ihre Chancen nutzen.

Die erste gute Schalker Aktion in Hälfte zwei brachte die Führung, als Kolasinac seinen Antritt gekonnt abschloss. Der FSV drängte auf den Ausgleich, in dieser Phase hatte S04 mehrfach Glück.