Fußball: Bundesliga

Werder Bremen - VfB Stuttgart 6:2 (3:1)

Werder legte wild entschlossen los und kam früh (2.) zur ersten Torchance. Der VfB verlegte sich aufs Kontern, sorgte aber auch nach dem Rückstand immer wieder für Gefahrenmomente. Folgerichtig fiel der Ausgleich. Werder zeigte bis zur Pause die größere Entschlossenheit und führte daher auch verdient.

Mit Tempo und packenden Torraumszenen ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Beide Mannschaften stürmten mit offenem Visier mit. Stuttgart unterliefen dabei in der Defensive zu viele Fehler, die Werder eiskalt bestrafte. Letztlich war es ein beeindruckender SVW-Sieg.