2. Bundesliga Fußball

VfL Bochum - VfR Aalen

4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Hainault (2./ET), 2:0 Terodde (57.), 3:0 Terrazzino (66.), 4:0 Forssell (89.)

Bochum: Luthe - Celozzi, Cacutalua, Fabian, Perthel - Latza, Losilla - Tasaka (66.Gündüz), Gregoritsch (54. Terrazzino) - Terodde, Sestak (75. Forssell)

Aalen: Bernhardt - Kaufmann (68.Ofosu-Ayeh), Mockenhaupt, Hainault (79. Klauß), Feick - Hofmann - Ludwig, Leandro, Gjasula (79.Drexler), Daghfous - Quaner

S: Perl Z: 11.709

Aalen startete denkbar schlecht in die Partie: Nach nicht einmal zwei Minuten lenkten Abwehrspieler Hainault und Keeper Bernhardt eine Hereingabe von Perthel über die Linie.

In der Folge kamen beide Mannschaften zu guten Chancen. Für die Gäste traf Ludwig mit einem Fernschuss nur die Latte (18.), Quaner scheiterte an Luthe (31.). Auf der Gegenseite vergaben Gregoritsch per Fernschuss und Losilla mit einem Pfostentreffer große Möglichkeiten. Liga-Toptorschütze Terodde sowie Terrazzino beseitigten dann alle Zweifel am ersten VfL-Heimsieg der Saison.