Zurück Weiter

2. Bundesliga Fußball

Union Berlin - 1.FC Nürnberg

0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Candeias (7.), 0:2 Gebhart (30.), 0:3 Mlapa (68.), 0:4 Koch (78.)

Rot: Dausch (45./gefährliches Spiel),

Gelb-Rot: Trimmel (63./wh.Foul)

Union: Haas - Puncec, Leistner, Schönheim - Kreilach, Özbek (40. Kobylanski) - Trimmel, Kopplin - Jopek (81.Köhler), Dausch - Brandy (84. Quiring)

Nürnberg: Rakovsky - Celustka, Petrak, Pinola, Bulthuis - Mössmer, Schöpf - Koch (84.Evseev), Gebhart - Candeias (79.Füllkrug) - Sylvestr (67.Mlapa)

S: Willenborg Z: 20.200

Das Spiel begann mit einem offenen Schlagabtausch. Berlin hatte Pech, als Jopek einen Freistoß aus 25 m an die Latte setzte. Auf der Gegenseite nutzte Neuzugang Candeias Unsicherheiten in der Union-Abwehr und traf aus rund 20 m zur Führung. Nürnberg blieb am Drücker und Gebhart legte per Kopf nach abgefälschter Flanke von Candeias nach.

Nach der Pause nutzte der 19 Sekunden zuvor eingewechselte Mlapa, ein weiterer Neuzugang, einen Haas-Patzer zum 3.Nürnberger Treffer. Union war zu der Zeit nur noch zu neunt. Den Schlussstrich zog Koch - 4:0 für Nürnberg.

Zurück Weiter