2. Bundesliga Fußball

Union Berlin - E.Braunschweig

2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Schönheim (48.), 2:0 Polter (59.)

Berlin: Haas - Kopplin, Puncec, Parensen, Schönheim - Kreilach, Zejnullahu - Kobylanski (46.Brandy), Thiel - Skrzybski (78.Jopek), Polter (88.Koch)

Braunschweig: Petkovic - Kessel, Decarli (72.Nielsen), Theuerkauf, Hedenstad - Pfitzner (73.Baghdadi) - Omladic, Hochscheidt, Zuck - Düker (60.Vrancic), Berggreen

S: Schmidt Z: 21.717 (ausverkauft)

Union Berlin hat sich mit einem Sieg von einer wechselhaften Saison verabschiedet. Wie so oft war die erste Hälfte der Köpenicker wenig überzeugend, allerdings ging es auch bei beiden Mannschaften um kaum etwas. Kreilachs Freistoß ans Außennetz war noch die beste Chance bis zur Halbzeit.

Gleich nach der Pause traf Schönheim, der in einen hasardeurhaften Rückpass der Braunschweiger preschte und einschob. Unions Toptorjäger Polter, dessen Verbleib an der Alten Försterei unsicher ist, erhöhte mit seinem 14.Saisontor zum 2:0