Fußball: 2. Bundesliga

Heidenheim - Arm.Bielefeld

2:2 (0:0)

Tore: 1:0 Dick (47./ET), 2:0 Wittek (57.), 2:1 Schütz (58.), 2:2 Klos (61.)

Gelb-Rot: Griesbeck (66./wd.Foul)

Heidenheim: Müller - Becker, Wittek, Wahl, Feick - Theuerkauf - Schnatterer (90.+3 Lankford), Griesbeck, Titsch- Rivero, Halloran (82.Strauß) - Verhoek (82.Thomalla)

Bielefeld: Davari - Dick, Behrendt, Börner, Hartherz - Schütz, Prietl - Hemlein, Yabo (81.Brandy), Görlitz (55.Klos) - Voglsammer (74.Putaro)

S: Alt / Z: 11.000

Heidenheim hatte zwar von Beginn an ein optisches Übergewicht, bis auf eine Chance von Theuerkauf kurz vor der Pause sprang für die Hausherren aber zunächst nichts heraus. Die zweite Hälfte startete dann turbulent, nachdem Becker mit einer scharfen Hereingabe Dick in die missliche Situation mit einem Eigentor gebracht hatte.

Nach dem Treffer von Wittek schien die Partie dann entschieden, ehe Schütz und Klos für Bielefeld binnen drei Minuten zurückschlugen. Bei beiden Toren sah Heidenheims Keeper Müller nicht gut aus.