Zurück Weiter

2. Bundesliga Fußball

Braunschweig - Greuther Fürth

2:2 (0:0)

Tore: 0:1 Stiepermann (59.), 0:2 Przybylko (68.), 1:2 Kessel (72.), 2:2 Kessel (90.+3)

Braunschweig: Gikiewicz - Kessel, Decarli, Correia (84.Khelifi), Reichel - Boland - Hedenstad (64.Pfitzner), Korte, Zuck - Nielsen, Bakenga (64. Ademi)

Fürth: Mickel - Schröck, Caligiuri, Röcker, Gießelmann (90.+1 Kleine) - Fürstner, Sukalo - Weilandt (84.Wurtz), Stiepermann (88.Zulj), Guilherme - Przybylko

S: Schmidt Z: 21.200

Die Fürther waren in der Anfangsphase die bessere Mannschaft, vergaßen aber den Torabschluss. Braunschweig konnte sich erst nach einer halben Stunde aus der Umklammerung befreien, blieb aber ebenfalls im Angriff harmlos.

Aufregend wurde es erst nach der Pause: Stiepermann und Przybylko überwanden jeweils nach einem Konter Braunschweigs Torhüter Gikiewicz und bescherten den Gästen eine 2:0-Führung. Doch Kessel läutete mit dem schnellen Anschlusstreffer die Schlussoffensive der Braunschweiger ein und rettete mit einem Kopfballtor noch das Remis.

Zurück Weiter