2. Bundesliga Fußball

Union Berlin - 1860 München

1:4 (0:2)

Tore: 0:1 Adlung (9.), 0:2, 0:3 Okotie (39.)/(46.), 0:4 Rama (49.), 1:4 Polter (51.)

Ortega hält FE von Quiring (61.)

Berlin: Haas - Trimmel, Leistner, Schönheim, Parensen - Köhler (52. Jopek), Kreilach (46.Kobylanski) - Quiring, Zejnullahu (85.Skrzybski), Thiel - Polter

München: Ortega - Angha (63. Wojtkowiak), Vallori, Schindler, Wittek - Weigl, Stark - Wolf, Adlung, Rama (76.Vollmann) - Okotie (88.Mulic)

S: Petersen Z: 19.026

Vom Start weg lief bei Union wenig zusammen - das 0:2 zur Halbzeit war die verdiente Quittung. Nach dem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit schien das Spiel entschieden.

Doch Polters Tor zum 1:4 offenbarte auch die Verunsicherung bei den Löwen. Union kam anschließend zu Chancen im Minutentakt, Thiel (57.) und Jopek (62./64.) scheiterten aus kurzer Distanz. Zudem vergab Quiring einen Foulelfmeter (61.). Dann brachte 1860, den Sieg über die Zeit. Beste Spieler: Adlung und Rama, sowie Polter und Köhler.