Fußball: 2. Bundesliga

Hannover 96 - Arm.Bielefeld

2:2 (1:2)

Tore: 0:1 Hemlein (28.), 1:1 Harnik (37./FE), 1:2 Klos (45.+2/FE), 2:2 Sane (57.)

Hannover: Tschauner - Arkenberg, S.Sane, Hübner, Albornoz - Bakalorz (86.Sobiech), Schmiedebach - Karaman (69.Füllkrug), Fossum, Klaus (46.Maier) - Harnik

Bielefeld: Hesl - Görlitz, Behrendt, Börner, Schuppan - Hemlein (68.Voglsammer), Schütz - Nöthe, Yabo (63.Junglas) - Staude (76.Brandy) - Klos

S: Brych Z: 36.700

Die Fans in Hannover sahen ein munteres Spiel und eine gerechte Punkteteilung. Der Tabellen-2. spielte unbeeindruckt nach vorne; die Arminia blieb mit ihren Kontern stets gefährlich und war gnadenlos effektiv. Dem 1.Elfer ging ein dämliches Foul von Behrendt an Karaman voraus. Grotesk war der 2.Elfer, als sich Staude nach einem Foul an Sane fallen ließ und dafür belohnt wurde.

Für 96 scheiterte Fossum (49.) zweimal an Hesl und Albornoz (62.) zielte knapp vorbei. Bei der Arminia vergaben Brandy (85.) und Voglsammer (72.) die besten Chancen.