Das Erste

Sonntag, 21:45 - 22:45 Uhr
Anne Will 16:9/HD/UT
Bomben und Elend in Syrien - Lässt sich der Krieg stoppen?

Gäste:

  • Martin Schulz, SPD, Präsident des Europäischen Parlaments
  • Gabriele Krone-Schmalz, ehemalige Russland-Korrespondentin der ARD
  • Harald Kujat, ehem. Generalinspekteur der Bundeswehr
  • Kurt Pelda, Kriegsreporter, berichte­te aus Aleppo
  • Marwan Khoury, Gründer von Barada Syrienhilfe e.V.

Durch die Kämpfe um die syrische Stadt Aleppo spitzt sich die humanitäre Lage weiter zu. In München wurde vereinbart, eine Feuerpause zu erreichen. Zudem sollen die humanitäre Hilfe beschleu­nigt und die Friedensverhandlungen zwischen dem Assad-Regime und der Opposition wieder aufgenommen werden.

Geht das Sterben in Syrien also weiter? Welche Rolle hat Putin? Haben die Be­teiligten überhaupt Interesse an einer politischen Lösung?

Mehr Programminformationen für Das Erste und alle anderen ARD Programme finden Sie bei programm.ard.de.