Kultur: Nachrichten

Goldener Bär für Film aus Ungarn

Der Goldene Bär der 67.Berlinale geht an den ungarischen Liebesfilm "Körper und Seele" ("Teströl és lélekröl") von Ildikó Enyedi. Das gab die internationale Jury unter Vorsitz des niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven in Berlin bekannt.

Mit den Schauspieler-Bären wurden der Österreicher Georg Friedrich und die Südkoreanerin Kim Min-hee geehrt. Der finnische Kultregisseur Aki Kaurismäki erhielt für sein als Bären-Favorit gehandeltes Flüchtlingsdrama "Die andere Seite der Hoffnung" den Preis für die beste Regie. >> 802

>> LaBeouf-Werk nun in Albuquerque