Kultur: Nachrichten

Göttingen zeigt alle Händel-Opern

Alle 42 Opern von Georg Friedrich Händel wollen die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2020 zum hundertjährigen Bestehen des Festivals aufführen. Die Göttinger Händel-Renaissance habe 1920 ihren Ursprung genommen - "was noch fehlt, ist ein ganzer Opern-Zyklus", sagte Intendant Tobias Wolff der Deutschen Presse-Agentur.

Nicht alle Werke des Komponisten sollten in szenischer Form aufgeführt werden, es solle mit verschiedenen Formaten experimentiert werden - denkbar seien etwa Lesungen oder Filme, betonte Wolff.

>> Autoren touren im Bus durch Europa