Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Drei Tage Staatstrauer in Kolumbien

Nach dem Tod von Gabriel Garcia Marquez hat Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos drei Tage Staatstrauer angeordnet. Ganz Kolumbien sei in Trauer, weil "der am meisten bewunderte und geliebte Mitbürger von uns gegangen ist".

Nach Angaben der Familie soll der Leichnam eingeäschert werden. In Mexiko-Stadt ist für Montag eine Trauerfeier geplant. Eine Schwester des Verstorbenen, Aida Garcia Marquez, sprach sich dafür aus, den Schriftsteller in seiner kolumbianischen Heimat beizusetzen. Die Entscheidung über den Begräbnisort liege aber bei der Witwe und den Söhnen.

Zurück Weiter