Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Kosky inszeniert 2017 in Bayreuth

Der Intendant der Komischen Oper in Berlin, Barrie Kosky, wird 2017 eine Neuproduktion für die Bayreuther Festspiele inszenieren. Der Australier werde "Die Meistersinger von Nürnberg" neu in Szene setzen, sagte Festspiel-Leiterin Katharina Wagner der Zeitung "Nordbayerischer Kurier".

Kosky ist seit 2012 an der Komischen Oper und versucht, dem Haus ein eigenes Profil ohne große Werke etwa von Verdi, Wagner oder Puccini zu geben. Nach seiner ersten Spielzeit wählte die Zeitschrift "Opernwelt" 2013 die Komische Oper zum "Opernhaus des Jahres".

Zurück Weiter