Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Kinderbuchautorin Wölfel gestorben

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Ursula Wölfel ist tot. Sie starb bereits am 23.Juli im Alter von 92 Jahren in Heidelberg, wie die Familie mitteilte. Zu ihren bekanntesten Werken zählen der Vater-Sohn-Roman "Feuerschuh und Windsandale", für den sie 1962 den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt, sowie "Julius" und "Das blaue Wagilö".

Wölfel wurde 1922 als Tochter des Dirigenten Karl Koethke in Hamborn geboren, das heute zu Duisburg gehört. Sie lebte in Neunkirchen im Odenwald und war seit 1961 hauptberufliche Schriftstellerin.

Zurück Weiter