Kultur: Nachrichten

Kokoschka-Preis für Jungwirth

Die 77-jährige österreichische Malerin Martha Jungwirth erhält den Oskar-Kokoschka-Preis 2018. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung würdige "ihre virtuosen, kraftvollen und doch sensiblen Arbeiten", teilte die Jury der Universität für angewandte Kunst in Wien mit.

Jungwirth widmet sich in ihrem Werk vor allem Aquarellen und Ölbildern an der Grenze zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei. Die seit 1980 alle zwei Jahre vergebene Auszeichnung wird am 1.März, Kokoschkas Geburtstag, verliehen.

>> Emden zeigt "The American Dream"