Kultur: Nachrichten

Kein Staatsempfang in Bayreuth

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat nach dem Amoklauf von München den Staatsempfang zum Beginn der Bayreuther Festspiele am Montagabend abgesagt. Dies gebiete der Respekt vor den Opfern und ihren Angehörigen, sagte er nach einer Sondersitzung des bayerischen Kabinetts in München. Die Aufführung einer Neuinszenierung der Oper "Parsifal" von Richard Wagner soll aber stattfinden.

Den Planungen der Festspielleitung zufolge dürfte jedoch der traditionelle rote Teppich mit Prominenten vor Beginn der Eröffnung abgesagt werden.

>> Pionier der indischen Kunst tot