Nachrichten Kultur

Bergsteigerdrama eröffnet Venedig

Das Bergsteigerdrama "Everest" mit Jake Gyllenhaal hat das 72.Filmfestival Venedig. Das in 3D gefilmte Werk basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt von einer Gruppe, die beim Aufstieg auf den höchsten Berg der Welt von einem Unwetter überrascht wird und ums Überleben kämpfen muss. Zu den weiteren Stars des Films gehören Josh Brolin, Keira Knightley und Jason Clarke.

Im Wettbewerb von Venedig konkurrieren dieses Jahr 21 Beiträge um den Goldenen Löwen. Jury-Präsident ist der Regisseur Alfonso Cuaron ("Gravity"). Die Preise werden am 12.September verliehen.