Kultur: Nachrichten

Loach und Clooney ausgezeichnet

Das Sozialdrama "Ich, Daniel Blake" des britischen Filmemachers Ken Loach hat den französischen Filmpreis César als bester ausländischer Film gewonnen. Bei der Verleihung in Paris war der 80-Jährige nicht dabei. Der Film handelt von einem verwitweten Schreiner, der nach einem Herzinfarkt in die Mühlen der Arbeitslosen-Bürokratie gerät. Das Sozialdrama war bereits beim Filmfestival in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet worden.

Den Ehren-César für seine Karriere als Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent erhielt George Clooney.

>> Vesper mit Erich-Loest-Preis geehrt