Kultur: Nachrichten

Gropius-Bau zeigt Berenice Abbott

Einer der wichtigsten Fotografinnen des 20.Jahrhunderts widmet der Berliner Martin-Gropius-Bau eine Ausstellung. In der Schau "Berenice Abbott - Fotografien" sind ab Freitag insbesondere ihre frühen Porträts von Künstlern, Schriftstellern und Prominenten im Paris der 1920er Jahre zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt der Schau sind die Bilder ihrer Serie "Changing New York". Abbott hielt die sich wandelnde Metropole New York mit der Kamera fest und schuf ein Zeitdokument. Schließlich wird eine Auswahl ihrer experimentellen Wissenschaftsfotografien gezeigt.

>> Ausstellung zur Königgrätz-Schlacht