Kultur: Nachrichten

Rostock: Rückblick auf DDR-Sibylle

Mit einer Ausstellung über die frühere DDR-Frauenzeitschrift "Sibylle" geht die Kunsthalle Rostock in die letzten zwei Wochen dieses Jahres. Dabei werden die Arbeiten von 13 Fotografen gezeigt, wie Kunsthallen-Kurator Ulrich Ptak bei der Vorstellung des Jahresprogramms 2017 sagte. Zur Eröffnung werden auch viele der früheren Models erwartet.

Die Zeitschrift war laut Ptak von 1956 an sechs Mal jährlich in einer Auflage von 200.000 erschienen und regelmäßig schnell vergriffen. Sie galt als "Ost-Vogue" mit einem hohen künstlerischen Anspruch.

>> GOT-Schauspieler Vaughan gestorben