Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Darmstädter Kunstpreis an Schneider

Der Raumkünstler Gregor Schneider erhält den Darmstädter Wilhelm-Loth-Preis. Die mit 12.000 Euro dotierte Auszeichnung werde im Spätsommer vergeben, teilte die Stadt mit. "Sein immer herausforderndes, nicht kunstmarktgängiges kreativgesellschaftliches Engagement zieht bewusst keine Grenze zwischen Kunst und Leben", sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Für das nächste Jahr ist eine Ausstellung mit dem Künstler in Darmstadt geplant. Schneider, geboren 1969 in Mönchengladbach, ist bekannt für verstörende labyrinthartige Ein- und Umbauten

Zurück Weiter