Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Filmpreis an Andreas Arnstedt

Das Filmteam von "Der Kuckuck und der Esel" unter der Regie von Andreas Arnstedt erhält den Förderpreis Neues Deutsches Kino. Nach Angaben der Internationalen Hofer Filmtage ist die Nachwuchsauszeichnung mit 10´.000 Euro dotiert und wird vom Bayerischen Fernsehen, der Bavaria Film und der DZ-Bank gestiftet.

Der Film erzählt die Geschichte eines Autoren, der die Liebesgeschichte seiner Eltern verfilmen will. Verzweifelt entschließt er sich, den zuständigen TV-Redakteur zu entführen und im Keller seiner Familie einzusperren.

Zurück Weiter