Kultur: Nachrichten

Autoren touren im Bus durch Europa

Mehr als 100 Autoren wollen vom Mai bis Juli mit dem Bus auf Lesereise durch Europa gehen. Der Bus soll auf dem Weg "literaturferne wie -nahe Orte" ansteuern: Literaturhäuser, Schulen, Krankenhäuser, Dörfer, Marktplätze oder Almhütten.

Nach Angaben der Veranstalter sind Dutzende Lesungen, Vorführungen, Diskussionen und Workshops geplant. Die Reise durch 14 Länder startet am 2.Mai in Finnland und endet am 24.Juli auf Zypern. Dahinter steckt das Netzwerk "Crowd", bei dem auch das Berliner Literaturhaus "Lettretage" mitmacht.

>> Eine Million für Hergé-Zeichung