Kultur: Nachrichten

Pinakothek der Moderne zeigt Klee

Die Münchner Pinakothek der Moderne zeigt ab 1.März die Ausstellung "Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses". Damit widmen die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen erstmals seinem Werk eine große Sonderausstellung. Die rund 150 Werke - darunter 130 Leihgaben - sind bis zum 10.Juni 2018 zu sehen.

Die Ausstellung zeigt Klee als "denkenden Künstler", der in seinen Bildern die Grenzen des Rationalen auslote hin zum Geheimnisvollen überschreite. In der Präsentation werden Klees Bauhaus- Zeit und die künstlerischen Konflikte in den 20er-Jahren zu sehen sein.

>> Richter-Frühwerk in Wiesbaden