Nachrichten Kultur

Berlinale zeigt restaurierten Film

Ein Stummfilm-Klassiker, eine Milieustudie aus Ostberlin und ein feministisches Werk sind digital restauriert worden und werden auf der 65.Berlinale (5.-15. Februar) gezeigt. Die Reihe Berlinale Classics stelle eine Auswahl von Filmen vor, die neu bearbeitet wurden, teilten die Internationalen Filmfestspiele Berlin mit.

Das Eifersuchtsdrama "Variete" von Regisseur E.A.Dupont mit Emil Jannings in der Hauptrolle wurde auf der Grundlage von zwei Originalen restauriert, die in der Library of Congress in Washington sowie im Filmarchiv Austria lagern.