Zurück Weiter

Nachrichten Kultur

Eliasson in Chipperfields Kunstwald

Ungewöhnliche Zusammenarbeit: Der dänische Künstler Olafur Eliasson nutzt eine Installation des britischen Stararchitekten David Chipperfield in der Neuen Nationalgalerie in Berlin, um dort sein "Festival of Future Nows" zu veranstalten. In Chipperfields magischem Wald aus 144 riesigen Baumstämmen inszeniert Eliasson bis Samstag ein dichtes Programm aus Performances, Lesungen, Skulpturen und Installationen.

Das Festival ist das Ergebnis von Eliassons fünfjähriger Professur an der Universität der Künste in Berlin.

Zurück Weiter