Kultur: Nachrichten

Christo-Werk im Londoner Hyde-Park

Der Künstler Christo hat im Londoner Hyde Park sein erstes großes Außenprojekt in Großbritannien vorgestellt: Mitten auf der Serpentine, einem künstlichen See im zentralen Hyde Park, schwimmt "The Mastaba" - eine gigantische Skulptur aus 7506 gestapelten Ölfässern.

Mit seinen bunten Farben und riesigen Dimensionen von 20 m Höhe, 30 m Breite und 40 m Länge dürfte das Projekt zum Hingucker des Sommers werden. "Dies ist ein ganz besonderer Sommertag", sagte der 83-jährige Christo zu seinem in der Sonne schimmernden Werk in London.