Kultur: Nachrichten

Rodin und die griechische Antike

Das British Museum in London zeigt Meisterwerke von Auguste Rodin dort, wo der "Vater der modernen Bildhauerei" seine Inspiration fand. Erstmals werden in einer neuen Ausstellung Werke des französischen Bildhauers (1840-1917) den Skulpturen und Fragmenten des Parthenon-Tempels aus dem Akropolis- Komplex in Ahten gegenübergestellt, die im Besitz des British Museum sind.

Die Schau "Rodin und die Kunst der Griechischen Antike" erlaube es dem Besucher, "Rodin völlig neu zu sehen und zu begreifen", sagte Museums-Chef Hartwig Fischer. Sie läuft bis zum 29.Juli.