Kultur: Nachrichten

Jazz-Gitarrist Abercrombie tot

Jazz-Gitarrist John Abercrombie, der für seinen sanften und doch intensiven Stil sowie als Leiter erfolgreicher Bands bekannt war, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit, wie sein Label EMC mitteilte.

Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählen die Aufnahmen mit dem Gateway-Trio, das neben ihm aus Schlagzeuger Jack DeJohnette und Bassist Dave Holland bestand. Sein breites Werk an Aufnahmen werde studiert, so lange die Menschen Jazz-Gitarre spielen, sagte EMC.