Unterhaltung: Nachrichten

Pläne für Akihito-Rückzug

Japans Kaiser Akihito könnte mit Hilfe einer einmaligen Sonderregelung aus seinem Amt scheiden. Diese Möglichkeit ist in einer Reihe von Vorschlägen enthalten, die ein von der Regierung in Tokio eingesetzter Ausschuss veröffentlichte. Eine "abschließende Empfehlung" soll Ende März abgeben werden.

Akihito leidet seit Jahren unter schweren gesundheitlichen Problemen, unter anderem musste er sich Eingriffen an seinem Herzen und einer Behandlung wegen Prostatakrebses unterziehen. In der japanischen Verfassung ist ein Rücktritt des Tenno nicht vorgesehen.

>> Lily Collins hatte Essstörungen