Unterhaltung: Nachrichten

Dunham denkt über Nacktszenen nach

Lena Dunham fühlt sich bei Nacktszenen für die Serie "Girls" immer unwohler. "Als ich mit der Show begonnen habe, war ich in keiner Beziehung, keiner kannte mich und ich habe quasi gearbeitet, um über Wasser zu bleiben", sagte sie dem US-Onlineportal "Refinery29".

Sie habe damals nicht darüber nachgedacht, dass TV-Kritiker und Zuschauer die Szenen sehen würden. "Mittlerweile kann ich schon das Getöse an Reaktionen hören, wenn ich meine Kleider ausziehe." Dunham entwickelte die Comedy-Serie vor vier Jahren selbst und spielt die Hauptrolle der Hannah Horvath.