Zurück Weiter

Nachrichten Unterhaltung

Queen übergibt traditionell Münzen

Königin Elizabeth II. hat gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Philip den Gründonnerstags-Gottesdienst in der Kathedrale von Blackburn gefeiert. Während des Gottesdienstes übergab sie Senioren aus der Grafschaft Lancashire symbolisch Münzen, um diese für ihre Arbeit in Kirche und Gemeinde zu ehren.

Die Königin ist weltliches Oberhaupt der Kirche von England. Die Gründonnerstags-Tradition geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Jedes Jahr reist die Königin in eine andere britische Ortschaft und ehrt dort Gemeindemitglieder im Alter von über 70 Jahren.

Zurück Weiter