Nachrichten Unterhaltung

Gyllenhaal beklagt Sexismus

Maggie Gyllenhaal hat sich über Sexismus in Hollywood beklagt. Sie sei kürzlich für die Rolle der Geliebten eines 55-Jährigen abgelehnt worden, weil sie mit 37 "zu alt" dafür sei, sagte die Schauspielerin dem Magazins "The Wrap".

"Erst habe ich mich schlecht gefühlt, dann wurde ich zornig und schließlich habe ich nur noch darüber gelacht", sagte die Schauspielerin, die 2009 für ihre Rolle in dem Film "Crazy Heart" für einen Oscar nominiert war. Gyllenhaal verwies darauf, dass viele Kolleginnen "eine unglaubliche Arbeit machten, indem sie wahre Frauen spielen".