Nachrichten Medien

Indien: Vergewaltiger-Doku verboten

Die Ausstrahlung eines Dokumentationsfilms über die Vergewaltigung einer Studentin in einem Bus in Neu Delhi soll in Indien verboten werden. Der Film "India's Daughter" (Indiens Tochter) soll zum Frauentag am Sonntag in zahlreichen Ländern im TV gezeigt werden. Das Interview mit dem Vergewaltiger wurde in einem Gefängnis in Neu Delhi geführt.

Der Fall der 23-Jährigen, die von einer Gruppe Männer misshandelt und vergewaltigt worden war und später ihren Verletzungen erlag, hatte Ende 2012 weltweit für Empörung gesorgt.