Medien: Nachrichten

Bayerischer Fernsehpreis an Jentsch

Julia Jentsch ist für ihre Rolle in der ARD-Serie "Das Verschwinden" beim Bayerischen Fernsehpreis als "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet worden. "Das Verschwinden war für mich eine ganz besondere Arbeit", sagte die 40-Jährige bei der Preisverleihung. In der Krimiserie spielt Jentsch eine Mutter, die auf der Suche nach ihrer verschwundenen Tochter ist.

Die Kategorie "Bester Schauspieler" gewann Maximilian Brückner (39) für seine Rolle als bayerischer Provinz-Bürgermeister in der BR-Serie "Hindafing". Die Preise wurden zum 30.Mal vergeben.

>> Kurz-Montage ohne rechtliche Folgen