Medien: Nachrichten

Flexiblere Werbezeiten im TV

TV-Sender sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig mehr Freiheiten bei Sendezeiten für Werbung haben. Ein entsprechender Vorschlag dürfte bald präsentiert werden, hieß es in EU-Kreisen. Demnach dürften Sendeanstalten in Zukunft zwischen 7 und 23 Uhr rund 20 % der Sendezeit für Werbung reservieren.

Bislang gilt eine Obergrenze für Werbespots von 12 Minuten pro Stunde. Die Menge an Werbung, die insgesamt gesendet werden darf, soll demnach nicht erhöht werden, soll aber flexibler über den Tag verteilt werden können.