Neues aus Das Erste

Pilotfilm: "Kripo Bozen"

Geheimnisse und ein missglückter Neuanfang: Chiara Schoras stolpert als fremdelnde Kommissarin in ein Abenteuer, das sie sich gerne erspart hätte. Mit High-Tech-Ermittlungsmethoden dringt die Großstadtermittlerin in ein Gespinst aus familiären Verstrickungen einer archaischen Gesellschaft ein.

Mit dem Pilotfilm "Kripo Bozen - Wer ohne Spuren geht" am Donnerstag, den 29.Januar, steckt Regisseur Marcus Ulbricht einen Rahmen ab, der im deutschen Fernsehkrimi seinesgleichen sucht. Der stimmungsvolle Alpenkrimi entstand im Sextental und in Bozen.

Turbulenter Neuanfang in Südtirol

Zum Inhalt: Die Kommissarin aus Frankfurt hat es nicht leicht. Kurz vor dem Karrieresprung bricht Sonja Schwarz (Chiara Schoras) alle Zelte in Deutschland ab, um mit ihrem Mann Thomas (Xaver Hutter) und seiner Tochter Laura (Charleen Deetz) aus erster Ehe nach Bozen zu ziehen. Doch dessen Versprechungen erweisen sich als wenig haltbar: Die Schwiegermutter ist eifersüchtig, die Stieftochter übellaunig.

Gleich nach der Ankunft gerät "Frau Commissario", wie die neuen Kollegen sie nennen, in eine Schießerei. Zeit zum Eingewöhnen bleibt ihr also nicht.

Ein rätselhafter Fall

Im Laufe der Ermittlungen ergreift Sonja Schwarz ein ungeheuerlicher Verdacht: Ist ihr Mann in den mysteriösen Fall verwickelt, den Sonja nach der ersten Schießerei mit Flüchtlingen am Brenner aufklären will? Sonja ist verunsichert, doch auf der anderen Seite merkt sie, dass sie sich auch in einer fremden Umgebung auf ihre beruflichen Instinkte verlassen kann.

Kopfzerbrechen bereitet ihr vor allem der rätselhafte Fund eines Skeletts. Die Überreste stammen von einer jungen Frau, die seit zehn Jahren vermisst wird.

"Kripo Bozen": Weitere Darsteller

Je tiefer Sonja in diesen Fall eindringt, desto mehr Indizien sprechen für eine Verwicklung ihres Mannes. Der nicht geplante Flirt mit ihrem italienischen Kollegen Matteo (Tobias Oertel) macht ihre Lage nicht einfacher.

In weiteren Rollen zu sehen sind u.a. Marion Mitterhammer als Gerichtsmedizinerin Chiara Bonetti, Gabriel Raab als Kollege Jonas Kerschbaumer und Hanspeter Müller-Drossaart als Carabiniere Peter Kerschbaumer. Zwei zusätzliche Folgen der Krimireihe sind in Planung.

"Kripo Bozen - Wer ohne Spuren geht", Do, 29.Januar, 20.15 Uhr in Das Erste.