Neues aus Das Erste

Zoogeschichten: 40 neue Folgen

Alles neu: Neue Tiere, Pfleger in neuen Revieren mit neuen Aufgaben, viele Neugeborene und neue Herausforderungen im Tierpark Berlin und im Zoo Berlin. Davon erzählen die 40 neuen Folgen von "Panda, Gorilla & Co." seit Dienstag, 16.Dezember.

Marco König hat als neuer Reviertierpfleger bei den Rindern alle Hände voll zu tun. Die Bisonherde hat Nachwuchs: gleich zwei Kälber. Für das Jüngere wird es aufregend. Tierarzt Dr.Andre Schüle kommt, setzt einen Chip und schaut, ob es ein Mädchen oder Junge ist.

Neues aus dem Zoo u.Tierpark Berlin

Auch bei den Binturongs gibt es Nachwuchs. Fiona und Vincent sind Eltern von drei Jungtieren. Die sollen das erste Mal gewogen werden. Mutter Fiona muss aus der Mutterbox und weg von ihren Kleinen gelockt werden.

Neu im Tierpark ist die junge Katzenbärin Tabea. Für sie gelten noch das Erkunden der Anlage und die Annäherung zum neunjährigen Katzenbären-Witwer Quincy als tägliche Hürden. Zwei Jahre lebte Quincy als Single. Auch für ihn ist die Gemeinschaft mit Tabea eine neue Situation.

Neues aus dem Zoo u.Tierpark Berlin

Die Tierpflegerin Marzanna Glogowska wollte kein Gürteltier mehr aufziehen. Aber bei Oleg wurde sie wieder schwach. Nach der Arbeit nimmt sie ihn jeden Tag mit nach Hause. Alle vier bis fünf Stunden wird Oleg gefüttert und geknuddelt. Die Fürsorge zeigt Wirkung und Oleg entwickelt sich prächtig.

Die Ugandagiraffen im Tierpark haben neue Mitbewohner im Haus: Nacktmulle. Die Nager leben in einem ausgeklügelten Kammersystem mit saunaähnlichem Klima. Auch der neue Eisbär Wolodja und das Elefantenmädchen Pantha sind in den 40 neuen Folgen mit dabei.