Das Erste: Neues

"Familie Dr.Kleist": Guter Neustart

Rund 2,25 Millionen Zuschauer/-innen (Marktanteil: 10%) haben am Dienstag, 20.9., den Auftakt der sechsten Staffel der beliebten Familienserie verfolgt. Die 16 neuen Folgen laufen jetzt immer um 18.50 Uhr im Ersten.

In Eisenach erlebt Familie Kleist spannende Veränderungen: Christian (Francis Fulton-Smith) überlegt nach dem tragischen Tod einer Patientin, seinen Arztberuf aufzugeben, um endlich mehr Zeit für seine Familie zu haben. Sollte er wirklich weitermachen, ist das nur gemeinsam mit seinen Kindern möglich.

Einer für alle, alle für einen?

Eine Praxisgemeinschaft, in der alle unter einem Dach arbeiten: Christian als Internist, Peter (Meo Wulf) als Physiotherapeut, Lisa (Marie Seiser) als Gynäkologin und seine treue Mitarbeiterin Nora (Winnie Böwe) als Assistentin. Trotz der Schulden, die sie gemeinsam auf sich nehmen müssen, sind Christians Kinder mit an Bord.

Lediglich Lisas Mann Michael (Luca Zamperoni) lehnt das Angebot ab. Er kann und will den hart erarbeiteten Chefarztposten in seiner Klinik nicht aufgeben.

"Familie Dr.Kleist": Zerwürfnisse

Die enge Zusammenarbeit in der Kleist'schen Praxisgemeinschaft bietet nicht nur Vorteile, sondern sorgt auch für jede Menge Zündstoff:

Peters laxe Arbeitsmoral gipfelt im Zerwürfnis mit Christian, als er beschließt, seiner großen Liebe Anke zu einem mehrmonatigen Traineejob nach Singapur zu folgen. Anke jedoch, vereinnahmt von Peters plötzlichen Heirats- und Familienplänen, tritt die Reise alleine an. Beide ahnen zu dem Zeitpunkt nicht, dass es noch ein Nachspiel gibt ...

Doppelbelastung in Serie

Lisa kämpft indes mit der Doppelbelastung als Gynäkologin und Mutter. Ihre Ehe mit Michael wird auf eine harte Probe gestellt: Wer hat den wichtigeren Job und wer kümmert sich mehr um die kleine Rosalie? Der Konflikt zwischen den Beiden spitzt sich zu, als der eigenwillige Radiologe Dr.Timotheus von Hatzfeld (Tom Radisch) Teil der Praxisgemeinschaft wird.

Praxisstress und finanzielle Belastung setzen Christian unter Druck. Da er zusätzlich als Notarzt Einsätze fahren muss, kann er sich kaum noch mit seinen Jüngsten beschäftigen.

"Familie Dr.Kleist": Die Jüngsten

Clara (Lisa-Marie Koroll), mittlerweile zur jungen Frau gereift, durchlebt eine turbulente Teenagerzeit mit ihrer Girl-Rockband "Pink Slip". Während sie mit ihren Freundinnen Lauri und Sabrina von einer Musik-Karriere träumt, sorgt ihre aufblühende Sexualität für Trubel.

Paul (Julian König) dagegen isoliert sich so sehr, dass Christian nicht merkt, dass er in der Schule als Streber gemobbt wird und sich zum ersten Mal verliebt. Um "dazuzugehören", macht er einige Dummheiten, was den Kleists zusätzlichen Ärger einbringt.

Beziehungsprobleme für Dr.Kleist

Christian stößt bei den neuen Herausforderungen an physische und psychische Grenzen, die ihn fast seine eigene Gesundheit kosten. Christian reibt sich zwischen den Fronten auf und hat doch das Gefühl, seinen Ansprüchen nicht gerecht zu werden.

Trotz eigener Geldsorgen, verursacht durch den Verlust ihres wichtigsten Mandanten, versucht Christians Lebensgefährtin Anna (Ursula Buschhorn) ihrer "neuen“Familie" beizustehen. Die Familienprobleme gehen aber auch an der Beziehung der Zwei nicht spurlos vorbei. Sind sie den Widrigkeiten gewachsen?

"Familie Dr.Kleist": 16 neue Folgen

Während sich die Kleists dem ewigen Trubel des Lebens aussetzen müssen, haben sich Christians angeheiratete Tante Inge (Uta Schorn) und ihr Partner Bernd Spengler (Walter Plathe) den langgehegten Traum einer Weltreise erfüllt.

Nach der Rückkehr nach Eisenach erkrankt Inge jedoch schwer. Die endgültige Diagnose zwingt die beiden Weltenbummler zu einer folgenreichen Entscheidung ...

"Familie Dr.Kleist", ab 20.September dienstags um 18.50 Uhr in Das Erste

>> Doku: "Die Siedler der Westbank"