tagesschau24: Sa 23.07.16

20:30 - 21:15 Uhr
Ausgezwitschert - Singvögel in Gefahr 16:9

Film von Friederike Lorenz

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Bestände der meisten heimischen Sing­vögel so kontinuierlich wie besorgnis­erregend geschrumpft. Einst weit ver­breitete Vogelarten wie der Kiebitz oder die Lerche haben die meisten Kin­der noch nie gesehen.

Der Artenschwund beunruhigt schon lange nicht mehr nur die Ornithologen, auch zahllose Vogelliebhaber stellen fest, dass sie meist nur noch Spatzen, Amseln und Meisen beobachten können.


Eine der wichtigsten Ursachen für das Verschwinden der Vögel ist der Futter­mangel. Denn die industrielle Landwirt­schaft verbannt seit einigen Jahrzehn­ten mit dem Einsatz von Pestiziden im­mer radikaler Unkraut und Insekten aus den Monokulturen. Zudem verschwindet der Lebensraum der Vögel. Bedeutet das eine Zukunft ohne vielstimmiges Vogel­gezwitscher im Frühling?

Autorin Friederike Lorenz forscht auf dem Acker und in den Städten nach den Gründen des Artenschwundes.