Zurück Weiter

Kalenderblatt

Geburtstage: 2.August
1968 Stefan Effenberg (Fußballer)
Vor allem in München aktiv. Dort lernte er auch die Frau von "Was erlauben Strunz?" kennen
1950 Mathieu Carriere (Schauspieler)
Er war der junge Törless in der Musil-Verfilmung. Oft spielt er die Psycho-Rollen oder Despoten
1942 Isabell Allende (Schriftstellerin)
Die Nichte von Salvador Allende debütierte mit dem "Geisterhaus". Zuvor war sie TV-Journalistin
1931 Ruth Maria Kubitschek (Schausp.)
In den 60er Jahren fesselte sie als "Melissa". Dann war sie die Frau von "Monaco Franze"
1924 James Baldwin (Schriftsteller)
In seinem Essay "The Fire Next Time" übte er scharfe Kritik an Rassismus und Doppelmoral in den USA (+1.12.1987)
1921 Rudi Michel (Journalist)
Der ARD-Mann kommentierte die WM- Endspiele 1966, 1974 und 1982 - alle mit deutscher Beteiligung (+29.12.2008)
1910 Tilli Breidenbach (Schauspielerin)
In "Biene Maja" sprach sie die Spinne Thekla. In der "Lindenstraße" war sie jahrelang die Lydia Nolte (+22.10.1994)
1905 Rudolf Prack (Schauspieler)
Er war der gute Mensch in den Heimatfilmen der Nachkriegszeit. Dann wurde er "Landarzt Dr.Brock" (+2.12.1981)
1904 Werner Seelenbinder (Ringer)
Der vielfache dt.Meister stand der KPD nahe und wurde wegen seines Widerstands gegen das NS-Regime hingerichtet (+24.10.1944)
1868 Theodor Wolff (Publizist)
Im Mosse-Verlag machte er das "Berliner Tageblatt" zu einem demokratischen Forum. An die Nazis ausgeliefert, starb er an den Folgen der KZ-Haft (+23.9.1943)
Zurück Weiter