Kalenderblatt

Geburtstage: 30.Juli
1948 Jean Reno (Schauspieler)
Der Franzose tauchte "Im Rausch der Tiefe" und beschützte in "Leon - der Profi"
1947 Arnold Schwarzenegger (Politiker)
Ein amerikanischer Traum: Vom Bodybuilder aus Österreich zum Actionfilm-Star und Gouverneur von Kalifornien. Die Finanzprobleme des Staates bekam er nicht so gut in den Griff
1941 Paul Anka (Komponist und Sänger)
Bekannt wurde er mit "Diana", 1968 schrieb er für Frank Sinatra eine franz.Komposition um: "My Way". Tom Jones sang sein "She's a Lady"
1929 Werner Tübke (Maler)
Sein Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen machte ihn bekannt. Gehörte u.a. mit Bernhard Heisig zur "Leipziger Schule"(+27.5.2004)
1928 Chris Howland (Moderator, Sänger)
Er kam, um die britischen Alliierten im Radio zu unterhalten - und blieb. Der Top-Hit von "Mr.Pumpernickel": "Das hab ich in Paris gelernt" (+29.11.2013)
1898 Henry Moore (Bildhauer)
Zentrales Thema des Briten waren abstrakte menschliche Körper, oft als Mutter und Kind oder als liegende Figuren (+31.8.1986)
1889 Frans Maserell (Maler)
Der Freund Stefan Zweigs war Mitbegründer der "Vereinigung der Holzschneider". Berühmt sein Zyklus "Die Stadt" (+3.1.1972)
1863 Henry Ford (Autobauer)
Er war der frühe Mann der Fließbandproduktion. Sein Modell T (Tin Lizzy) wurde 15 Millionen Mal gebaut (+7.4.1947)
1818 Emily Bronte (Schriftstellerin)
Catherine und Heathcliff: "Sturmhöhe" ist Brontes einziger Roman - und bis heute ein Klassiker (+19.12.1848)