Zurück Weiter

Kalenderblatt

Geburtstage: 1.November
1972 Mario Barth (Comedian)
Er schaffte es 2008, rund 70.000 Zuschauer in sein Programm zu bekommen: im Berliner Olympiastadion
1963 Katja Riemann (Schauspielerin)
Sie startete mit "Regina auf Stufen",dann kam das Road-Movie "Bandids" und "Das fliehende Pferd"
1949 Rainer Hunold (Schauspieler)
Erst war er Strafverteidiger Franck in "Ein Fall für zwei", dann "Dr.Sommerfeld"
1937 Witta Pohl (Schauspielerin)
"Ihre" Rolle war Mutter Vera in "Diese Drombuschs". Sie gründete die "Kinder-Luftbrücke"(+4.4.2011)
1934 Umberto Agnelli (Unternehmer)
Der ewige Zweite: 30 Jahre lang blieb er im Schatten seines Bruders Gianni, der die Geschicke des Fiat-Konzerns bestimmte. Ehrenpräsident von Juventus Turin (+27.5.2004)
1932 Edgar Reitz (Regisseur)
Er zeichnete das Leben im Hunsrück in seiner "Heimat"-Trilogie nach. Dafür wurde er zahlreich geehrt
1926 Günter de Bruyn (Schriftsteller)
Gern beschrieb er seine Brandenburger Heimat. Immer nah an seiner Person und dem Leben in der DDR
1880 Alfred Wegener (Meteorologe)
Der Kontinentaldrift-Forscher kam bei einer Grönlandfahrt ums Leben. Nach ihm ist ein Institut in Bremerhaven benannt (+Nov.1930)
1877 Else Ury (Schriftstellerin)
10 "Nesthäkchen"-Bände schrieb die Berlinerin. Als Jüdin verfolgt, wollte sie das Land trotzdem nicht verlassen. Sie wurde in Auschwitz getötet (+13.1.1943)
1757 Antonio Canova (Bildhauer)
Berühmt: seine Skulptur "Amor und Psyche". In Berlins Bode-Museum findet man "Die Tänzerin" (+13.10.1822)
Zurück Weiter