Kalenderblatt

Geburtstage: 1.März
1963 Thomas Anders (Sänger/Schausp.)
Er war der 2.Mann beim Duo "Modern Talking". Mit Nr.1 trifft er sich heute höchstens noch vor Gericht
1927 Harry Belafonte (Sänger)
Vielfach ausgezeichnet ist der New Yorker für sein soziales Engagement. Seine Top-Hits: "Banana Boat Song", "Island in the Sun"
1922 Jitzchak Rabin (Politiker)
Gemeinsam mit Peres und Arafat erhielt Israels Ministerpräsident 1994 den Friedensnobelpreis. Erschossen wurde er von einem jüdischen Fundamentalisten(+4.11.1995)
1914 Ralph Waldo Ellison (Schriftstel.)
Der schwarze US-Amerikaner war der Meinung, dass ein Romancier nur einen wirklich großen Roman im Leben schreiben könne. Bei ihm: "Der unsichtbare Mann"(+16.4.1994)
1910 David Niven (Schauspieler)
Seine komödiantische Ader lebte er als Meisterdieb in den "Rosarote- Panther-Filmen" aus (+29.7.1983)
1904 Glenn Miller (Musiker)
Der Bandleader schrieb Evergreens ohne Ende: "Moonlight Serenade", "In the Mood", "Chattanooga-Choo- Choo"... (+15.12.1944)
1890 Heinz Hilpert (Regisseur/Schausp.)
Von Max Reinhardt entdeckt, übernahm dessen Intendanten-Job in Berlin,als dieser emigrieren musste. Nach dem Krieg machte er Göttingens Theater groß (+25.11.1967)
1885 Jürgen Fehling (Regisseur/Schau.)
Die Staatlichen Bühnen in Berlin waren bis Kriegsende sein Zuhause. Nach dem Krieg fand er keinen Neustart und starb verbittert in Hamburg (+14.6.1968)