Ratgeber: Nachrichten

Freiland-Eier zurückgerufen

Die Firma Eifrisch hat Freiland-Eier wegen eines Verdachts auf Salmonellen zurückgerufen und vor dem Verzehr gewarnt. Betroffen seien Eier des Lieferanten Parey mit der Printnummer 1-DE- 1504401 und Mindesthaltbarkeitsdaten bis zum 12.Oktober 2017, teilte die Firma aus dem niedersächsischen Lohne mit.

Die Eier seien bei Penny, Aldi Nord und Rewe in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Bayern verkauft worden. Verbraucher sind gebeten, die Eier zurückzugeben oder zu entsorgen.

>> Härtere Strafen für Raser