Zurück Weiter

Nachrichten Ratgeber

ING-Diba "warnt" vor Dispo-Kredit

Die Direktbank ING-Diba erfüllt eine Forderung von Politik und Verbraucherschützern und verschickt künftig "Warnbriefe" an Kunden, die einen teuren Dispokredit in Anspruch nehmen. In den Schreiben würden die Kunden ab September über günstigere Kreditalternativen informiert, also über einen Rahmenkredit oder einen Ratenkredit, teilte die Bank in Frankfurt am Main mit.

Bundesverbraucherminister Heiko Maas hatte erst vor kurzem gefordert, Banken müssten ihren Kunden ein Beratungsgespräch anbieten, wenn diese über längere Zeit teure Dispokredite nutzen.

Zurück Weiter