Ratgeber: Nachrichten

High Heels: Frauen müssen aufpassen

Stöckelschuhträgerinnen sind selbst schuld, wenn sie mit ihren Absätzen an erwartbaren Hindernissen hängenbleiben. Das entschied das Oberlandesgericht in Hamm. Die Klägerin hatte die Stadt Marl auf 2000 Euro Schmerzensgeld verklagt, weil sie im Stadttheater in den Löchern einer Gummimatte hängengeblieben war und sich den Fuß gebrochen hatte.

Die von der Matte ausgehenden Gefahren seien erkennbar und beherrschbar gewesen, urteilten die Richter. Trägerinnen von High Heels müssten die "allgemeine Gefahr-Erhöhung, die von kleinflächigen Absätzen ausgehe", berücksichtigen.

>> Telekom-Techniker auch samstags