Ratgeber: Nachrichten

Strände dürfen verpachtet werden

Bürger haben grundsätzlich "kein Recht auf freien Zugang zu sämtlichen Strandflächen". Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig festgestellt. Andererseits dürfen Gemeinden aber nicht ganze Strände absperren, um dort ein kostenpflichtiges Strandbad einzurichten. (Az. 10 C 7.16)

Im Ausgangsfall verpachteten die Orte Hooksiel und Horumersiel-Schillig in Niedersachsen Teile ihres Strands an eine gemeindeeigene Touristik-GmbH, die dort ein umzäuntes Bad einrichtete und Eintritt verlangte. Ortsansässige und Kurgäste hatten freien Eintritt.

>> Haustiersuche über "Findefix"