Nachrichten Ratgeber

Kinderärzte dürfen Eltern impfen

Im Kampf gegen die Ausbreitung der Masern geht Berlin neue Wege. Kinderärzte dürften jetzt auch gleich die Eltern mitimpfen, sagte Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja im RBB-Hörfunk. Mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer habe sich die Senatsgesundheitsverwaltung zum sogenannten fachfremden Impfen verständigt.

Auch die Frage der Honorierung der Ärzte sei jetzt geregelt, sagte Czaja. In der Hauptstadt grassieren weiter die Masern: Bislang haben sich mindestens 866 Männer, Frauen und Kinder infiziert.