Ratgeber: Nachrichten

Deutsche trinken mehr Mineralwasser

Die Deutschen trinken immer mehr Mineralwasser: 2015 stieg der Pro-Kopf-Verbrauch im Jahresvergleich um nahezu 4 auf knapp 148 Liter. Das teilte der Verband Deutscher Mineralbrunnen mit. Zum Vergleich: 1970 lag der Verbrauch bei 12,5 Litern jährlich. Im Jahr 2000 erreichte er bereits rund 100 Liter.

Die Unternehmen verkauften 11,2 Mrd.Liter Mineral- und Heilwasser und übertrafen ihren Rekord von 2014 um 4 %. Favorit der Verbraucher ist Mineralwasser mit wenig Kohlensäure mit einem Anteil von 43 %; das größte Wachstum gibt es beim stillem Wasser (14,3 % Anteil).

>> Bund: Ökosteuer wird ausgedehnt