Nachrichten Ratgeber

Tunesien-Urlauber können umbuchen

Nach dem Anschlag mit zahlreichen Toten in Tunesien bieten die Reisekonzerne TUI sowie Thomas Cook, zu dem auch "Neckermann Reisen" gehört, Urlaubern den kostenlosen Rücktritt von Reisen in das Land an. Gäste, die in der Sommersaison eine Tunesienreise gebucht haben, könnten gebührenfrei umbuchen oder stornieren, teilten die Unternehmen mit.

Bei einem Anschlag auf ein Strandhotel der zur TUI gehörenden Riu-Gruppe sind in der tunesischen Stadt Sousse über drei Dutzend Menschen getötet worden. Zahlreiche weitere wurden verletzt.