Ratgeber: Nachrichten

Aufruf zur Masern-Impfung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe mahnt zur Masern-Impfung. "Die aktuellen Zahlen zeigen, dass Deutschland beim Impfen gegen Masern besser geworden ist, aber wir sind längst noch nicht gut genug. Die Impflücken sind noch immer zu groß", sagte Gröhe in Berlin anlässlich der europäischen Impfwoche. Es brauche eine gemeinsame Kraftanstrengung von Ärzten, Schulen, Kitas, der Betriebe und von Familien, ergänzte der Minister.

Die für eine Ausrottung erforderliche Impfquote von 95 % wird bisher nur in einzelnen Bundesländern erreicht.

>> Bewertungsportale: Mehr Transparenz