Ratgeber: Neu im Oktober

Führerschein für größere Drohnen

Wer eine Drohne mit einem Gewicht ab zwei Kilogramm steuert, braucht einen Drohnenführerschein. Drohnen über 250 g müssen eine feuerfeste Plakette mit Namen und Adresse des Besitzers tragen.

Das Luftfahrt-Bundesamt bestimmt die Stellen, an denen die Prüfung abgelegt werden kann. Modellflug-Verbände können Scheine für die ausstellen, die ihre Drohne nur privat nutzen. Während die Inhalte zum Prüfungsstoff online zu finden sind, muss der Nutzer die Flugkunde-Prüfung vor Ort ablegen. Ende September gab es in Mitteldeutschland noch keine zertifizierten Stellen.

>> Versorgung nach Klinik-Aufenthalt