Ratgeber: Neu im Februar

Anschnallpflicht mit Bußgeld

Fahrern und Fahrzeughaltern droht beim Transport von Rollstuhlfahrern bei Verstoß gegen die neuen Sicherheitsbestimmungen ein Bußgeld. Gemäß Bußgeldkatalog können das 30 bis 35 Euro sein. Bereits seit einem halben Jahr gilt, dass auch Rollstuhlfahrer im Auto mit einem Dreipunktrückhaltesystem gesichert werden müssen. Der Rollstuhl muss ebenfalls gesichert werden.

Dabei gilt eine Ausnahmeregelung für Fahrzeuge, die bereits zur Beförderung von Rollstuhlfahrern im Einsatz sind und die den einschlägigen DIN- bzw.ISO- Normen entsprechen.

>> 05.30 - 09.00 Uhr ARD-Morgenmagazin Ärger an Karneval