Ratgeber: Neu im Juni

Mehr Lohn in der Ost-Textilbranche

In der ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie steigen die Löhne und Gehälter um 2,9 Prozent. Das Urlaubsgeld wird von 500 auf 550 Euro angehoben. Auszubildende erhalten monatlich 25 Euro mehr. Arbeitgeber und die IG Metall einigten sich zudem darauf, leicht verändert die Regelungen zur Altersteilzeit sowie den Tarifvertrag zur unbefristeten Übernahme von Auszubildenden wieder in Kraft zu setzen.

Im September 2018 steigen die Arbeitsentgelte noch einmal um 1,18 Prozent, Azubis bekommen 20 Euro mehr und das Urlaubsgeld steigt auf 575 Euro.

>> Rücknahme von Elektrogeräten