Ratgeber: Neu im Juli

Prepaid-Karten nur gegen Ausweis

Die Abgabe-Richtlinien für Prepaid-SIM- Karten werden ab Juli verschärft: Wer eine SIM-Karte auf Guthabenbasis kaufen möchte, muss sich ausweisen, damit die Karte aktiviert wird. Die Pflichtangaben wie Adresse, Geburtsdatum und Nach-sowie Vorname reichen nicht mehr.Stattdessen müssen die Käufer ihre Identität per Personalausweis, Video-Ident oder Post-Ident nachweisen. Das Verfahren kann je nach Anbieter variieren.

Durch die Neuregelung soll verhindert werden, dass sich Kriminelle mit Hilfe von Prepaid-Karten unentdeckt austauschen können.

>> Mehr elektronische Fußfesseln