Mo 25.01.16

05.30 - 09.00 Uhr
ARD-Morgenmagazin
Tipps für junge Eltern

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren: 2014 kamen über 700.000 Babys zur Welt - fast fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Ein Kind auf die Welt zu bringen und zu versorgen, ist die größte Herausforderung für eine junge Familie. Das gilt es gut vorzubereiten und es kostet eine Menge Geld. Durchschnittlich 3974 Euro geben die frischgebackenen Eltern im ersten Jahr für ein Baby aus.

Erstausstattung

Das Wichtigste ist der sichere Transport des Kindes. Schon für den Weg vom Krankenhaus nach Hause werden Kindersitz und Kinderwagen benötigt. Hinzu kommen Bekleidung, Schnuller, Fläschchen, Tragegurt und das Kinderzimmer.

Für die gesamte Erstausstattung eines Babys kommen so durchschnittlich 2794 Euro zusammen.

Hebamme und Geburtsvorbereitung

Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen, Geburtshilfe im Krankenhaus sowie die Teilnahme an einem Rückbildungskurs werden von der Krankenkasse übernommen.

Wer jedoch eine Beleghebamme wählt, zahlt aus eigener Tasche rund 200 Euro. Der Vorbereitungskurs für werdende Eltern kostet durchschnittlich 150 Euro. 90 Euro übernimmt die Krankenkasse. Beleghebamme und Geburtsvorbereitungskurs kosten rund 260 Euro.

Windeln, Brei und Pflegeprodukte

Nachdem das Baby da ist, geht es erst richtig los: wickeln, essen, cremen. Ein Kreislauf, der nie zu enden scheint. Dabei reißen besonders Nahrung, Windeln und Pflegeprodukte ein tiefes Loch in den Geldbeutel der jungen Eltern.

Insgesamt betragen die Kosten für Essen, Windeln und Pflege in den ersten zwölf Monaten etwa rund 800 Euro.

Kinderarzt und Babyschwimmen

Ist das Baby auf der Welt, ist der Kinderarzt nicht mehr wegzudenken. Bei den Vorsorgeuntersuchungen werden die Körperfunktionen, Reflexe und das allgemeine Verhalten des Kindes auf den Prüfstand gestellt.

Und was die Kosten angeht, gilt in Deutschland: Die medizinische Versorgung für Babys und Kinder wird vollkommen von den Krankenkassen übernommen. Hier fallen also keine Kosten an.

Weitere Informationen:

WDR Servicezeit

Ausgerechnet Baby: Was kostet das erste Lebensjahr?

http://www1.wdr.de/themen/verbraucher/

themen/geld/ausgerechnet-baby-100.html

Mehr zum Thema Schwangerschaft und Geburt in der Zeitschrift ELTERN www.eltern.de