Zurück Weiter

Do 31.07.14

05.30 - 09.00 Uhr
ARD-Morgenmagazin
Die GamesCom 2014

Die GamesCom 2014 (1)

Die "Daddel"-Messe am Rhein schafft es wieder, mit Superlativen nicht zu geizen: Legt man Ausstellungsfläche und Besucheranzahl zugrunde, ist sie wohl die weltgrößte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik, insbesondere für Video- und Computerspiele.

Und scheinbar wissen das auch die Besucher. Schon vor der Messe werden auf eBay Eintrittskarten zu Höchstpreisen um die 100 Euro angeboten.

Die GamesCom 2014 (2)

Regulär liegen die Eintrittskartenpreise bei knapp 15 Euro; und das, obwohl es die GamesCom nicht leicht hat, denn die Hersteller verschießen schon viel ihres Pulvers auf der US- Megaspielemesse "E3".

Dennoch lohnt es sich, nach Köln zu kommen, denn hier hat man einfach die Chance, die neuen Games hautnah zu erleben und anzuspielen.

Die GamesCom 2014 (3)

Deis trifft jedenfalls dann zu, wenn man genug Geduld für die teils endlosen Schlangen mitbringt, oder sich eines der begehrten VIP-Tickets der Games-Publisher ergattert.

eSports rockt den Ring (1)

Man kann sich darüber streiten, ob der Begriff "eSports" etwas mit Sport zu tun hat.

eSports rockt den Ring (1)

Man kann darüber streiten, ob der "eSports" etwas mit Sport zu tun haben.

Wer aber einmal teilgenommen hat an einem Turnier oder nur an einer LAN- Party, bei der sich Gamer treffen und gegeneinander antreten, weiß, dass wenn man zu den Besten gehören möchte, nicht nur eine ordentliche Portion physischer Kondition dazugehört sondern auch jede Menge mentales Durchhaltevermögen und Konzentration.

eSports rockt den Ring (2)

eSports-Events spielen auf der GamesCom 2014 eine große Rolle. Das zeigen schon die Preisgelder. Alleine beim Ego-Shooter "Couterstrike" winken Preisgelder in Höhe einer Viertelmillion Dollar.

Ein Ego-Shooter ist übrigens eine Form des Spiels, bei der der Spieler das Geschehen aus der Ich-, also der Ego-Perspektive sieht.

eSports rockt den Ring (3)

Die Spieler von "Battlefield 4" kämpfen immerhin noch um 30.000 Euro.

Eine der Ligen nennt sich übrigens "ESL", Electronic Sports League.

Es wird aber nicht nur in "Ballerspielen" gegeneinander angetreten; auch Sportspiele wie "FiFa 14" und Strategiespiele wie "League of Legend" und "Starcraft 2" stehen auf dem Turnierplan.

Mehr Realität mit dem Blick durch die Brille (1)

Wirft man einen Blick auf einige der Blockbuster der GamesCom 2014 wie

"FiFa 15", "Uncharted 4",

"Far Cry 4", "Battlefield",

"Assasin's Creed", "Halo",

"The Witcher" und "Alien Isolation",

fällt wieder einmal auf: Es geht noch realistischer als im Jahr zuvor.

Mehr Realität mit dem Blick ... (2)

Alles wird realistischer, besser, schöner, bunter ... doch was bislang immer gleich blieb: Das Bild war zweidimensional wie der Bildschirm, auf dem gezockt wird.

Das könnte sich mit dieser GamesCom einen entscheidenden Schritt ändern, denn die VR-Brillen(Virtuelle Realität) erreichen ein Stadium, das sie für das Gaming brauchbar macht.

Mehr Realität mit dem Blick ... (3)

Namen wie "Project Morpheus" und "Oculus Rift" machen die Runde und können auf der Messe wohl in den neuesten Versionen getestet werden. Sony wird mit Morpheus natürlich auf seine Spielekonsole PS4 setzten.

Gespannt darf man sein, wie sich

Oculus Rift aufstellt ...

Mehr Realität mit dem Blick ... (4)

Fest steht: Wenn diese Technik sich so weiterentwickelt und bezahlbar wird, wird sich das Gaming in den nächsten Jahren nochmals grundlegend verändern.

Ob es wünschenswert ist, sich bei einem Spiel komplett in eine andere Welt zu begeben und die Realität nahezu komplett auszuklammern, muss wohl jeder für sich selbst beurteilen.

MMORPG - wird Normalität (1)

Noch vor kurzem waren die "MMORPGs", also die (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games), in denen tausende, wenn nicht sogar zehntausende Spieler gleichzeitig mit- und gegeneinander spielen, die Ausnahme.

Mittlerweile gehören sie zum Alltag

der Szene. Während Titel wie "World of Warcraft" einst für Aufmerksamkeit sorgten, verliert der einstige Primus der MMORPGs zunehmend an Nutzerzahlen.

MMORPG - wird Normalität (2)

Jüngst haben rund 800.000 Abonnenten den Servern von Blizzard den Rücken gekehrt. Dennoch werden weltweit rund 6,8 Millionen Abonnenten gezählt.Sogenannte "MOBAs" (Multiplayer Online Battle Arenas) erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

PC vs. Konsolen (1)

Spannend ist zu beobachten, dass der PC immer weiter in den Hintergrund rückt.

PC vs. Konsolen (2)

Sicher werden viele Spiele auch für die Plattform PC herausgegeben, aber die Publisher scheinen der kontrollierbareren Umgebung einer Spielekonsole zunehmend den Vorzug zu geben.

Außerdem bieten solche Systeme auch besser die Möglichkeit, die Spieler in

eigene Netzwerke einzubinden, die quasi mit der Konsole kommen - eine Win-Win-

Situation, zumindest aus Sicht der Konsolenhersteller und der Spielepublisher

Weitere Informationen:

Die gamescom 2014 läuft vom

14.-17.08.2014 in den Kölner Messehallen

www.gamescom.de/de/

gamescom/home/index.php

Zurück Weiter