A la Carte: ARD Buffet

Fr: Sauerkrautsuppe mit Brotwürfeln

Von Martin Gehrlein für 4 Personen

Dauer: 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Küche: vegetarisch, schnelle Küche

Zutaten für die Sauerkrautsuppe:

je 1/2 Bund Blattpetersilie und Estragon, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butterschmalz, 100 g Butter, 400 g frisches Sauerkraut (mit Saft), 500 ml Gemüsebrühe, 1 Prise gemahlener Kümmel, 1 Lorbeerblatt, 50 ml Weißwein, 3 EL Kokosblütenzucker, etwas Salz

Für die Brotwürfel:

50 g Roggenbrot bzw. Graubrot, etwas Salz, 3 EL Butter, 1 EL Kokosblütenzucker

Für die Suppe Petersilie und Estragon abspülen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob schneiden. Kräuter mit der Butter fein mixen. Die Kräuterbutter anschließend kaltstellen.

Die Schalotte schälen und fein schneiden. In einem Topf Butterschmalz erhitzen, Schalotte darin anschwitzen, das Sauerkraut zugeben und mit der Brühe aufgießen.

Den Knoblauch schälen. Kümmel, Lorbeerblatt und Knoblauch zum Sauerkraut geben und ca. 15 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit das Brot in 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter schmelzen, die Brotwürfel darin knusprig anbraten, leicht salzen. Mit Kokosblütenzucker bestäuben und diesen leicht karamellisieren lassen.

Zur Suppe den Weißwein und Kokosblütenzucker zugeben, einmal aufkochen. Lorbeerblatt und Knoblauch wieder entfernen und die Suppe fein pürieren.

Dann mit der Kräuterbutter die Suppe montieren und abschmecken.

Die Suppe anrichten, die karamellisierten Brotwürfel obenaufgeben und servieren.

Pro Portion: 665 kcal / 2910 kJ, 29 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 45 g Fett

>> Mo: Pilzragout mit Sauerrahmknödeln