A la Carte: ARD Buffet

Fr: Pellkartoffeln mit Remoulade

Von Rainer Klutsch für 4 Personen

Dauer: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Heimatküche

Zutaten für die Kartoffeln:

1 kg Kartoffeln, halbfest kochend, etwas Meersalz

Für die Joghurt-Mayonnaise:

2 Eigelb, 1 EL scharfer Dijon-Senf, etwas Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 100 ml Erdnussöl, 150 ml Joghurt, 1 EL Weißweinessig oder 1 EL Zitronensaft, 1 Prise Curry

zusätzlich für die Sauce:

1 Bund Radieschen, 1/2 Bund glatte Petersilie, 1/2 Bund Kerbel, 1/2 Bund Estragon, 40 g Cornichons, 20 g Kapern, 1 Sardellenfilet, eingelegt, 1 TL Dijon-Senf, eisgekühlt, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Kartoffeln gut waschen und zugedeckt in einem Topf mit Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit für die Remoulade zunächst eine Mayonnaise herstellen. Dafür sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben.

Die Eigelbe mit dem Senf, 1 Prise Salz sowie Pfeffer in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.

Das Öl erst tropfenweise und dann in feinem Strahl unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen dazu fließen lassen. Sobald das ganze Öl untergeschlagen ist, 30 Sekunden kräftig weiterrühren, bis die Masse dick und glänzend geworden ist.

Dann Joghurt unterheben und Essig unterrühren. Die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und kalt stellen.

Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen. Petersilie, Kerbel und Estragon abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Cornichons und Kapern fein hacken. Sardellenfilet fein hacken.

Kräuter, gehackte Zutaten und Senf unter die Mayonnaise mischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pellkartoffeln abgießen, mit der Sauce und den Radieschen anrichten.

Pro Portion: 485 kcal / 2028 kJ, 42 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 29 g Fett

>> Mo: Tarte mit Zwiebeln