A la Carte: ARD Buffet

Mo: Wickelklöße Großmutters Art

Von Simon Tress für 4 Personen

Dauer: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: mittel

Heimatküche

Zutaten:

300 g Weizenmehl (405 Typ), 2 Eier, 25 ml Milch, 25 ml Sonnenblumenöl, Salz, 300 g Speck (gut fettig), 2 Scheiben Toastbrot, etwas Pfeffer aus der Mühle

Mehl, Eier, Milch, Sonnenblumenöl und eine gute Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten.

Dann den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und etwas ruhenlassen.

Den Speck in ganz feine Würfel schneiden. Eine Pfanne leicht erhitzen, die Speckwürfel zugeben, diese langsam in der Pfanne auslassen.

Das Toastbrot in einer Küchenmaschine ganz fein mixen. Anschließend das Toastbrot zum Speck hinzugeben und mitrösten lassen, bis es goldbraun und der Speck schön knusprig gebraten ist.

Pfanne vom Herd ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig mit Hilfe einer Nudelmaschine (auf mittlerer Stufe) zu einer langen Nudelbahn ausrollen. Diese dann in ca. 20 cm lange Stücke schneiden.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, mit Salz würzen.

Die Speck-Brösel-Masse auf dem Nudelteig verteilen. Anschließend die Teigstücke von der Längsseite her aufrollen. Die Teigenden jeweils gut zudrücken, damit keine Masse aus dem Teig tritt.

Das kochende Wasser herunterschalten und die Wickelklöße darin für ca. 20 Minuten sieden lassen.

Anschließend die Klöße aus dem Wasser holen, kurz abtropfen lassen, in ca. 4 cm dicke Scheiben aufschneiden und servieren.

Dazu passen sehr gut Fleischgerichte mit Sauce oder ein frischer Blattsalat.

Pro Portion: 862 kcal / 3607 kJ, 55 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 66 g Fett

>> Die ARD Buffet-Köche im Porträt