A la Carte: ARD Buffet

Di: Carpaccio von der Jakobsmuschel

Von Karl-Heinz Hauser für 4 Personen

Zutaten:

12 Jakobsmuscheln in Schale, 2 Salatgurken, etwas Olivenöl extra vergine, 1 EL heller Balsamicoessig, etwas Salz, Zucker, 10 frische Korianderblätter, 1 Limette, 1 reife Avocado, 1 TL Chiliflakes, 1 rote Parika, 1 Schalotte, 40 ml Sojasauce, 35 ml japanischer Reisessig (Mitsukan), 2 g Senfpulver, 25 ml Traubenkernöl, 20 ml geröstetes Sesamöl, 200 g Wildkräutersalat

Jakobsmuscheln aus den Schalen auslösen.

Helles Muschelfleisch gründlich kalt abspülen, trocken tupfen und kühl stellen.

Die Salatgurken schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden und in ein Sieb geben. Mit etwas Salz und Zucker bestreuen. Gurke ziehen und abtropfen lassen.

Limette auspressen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen, pürieren. Avocadopüree mit Limettensaft, Salz, etwas Olivenöl und Chili abschmecken.

Paprika putzen, mit einem Sparschäler schälen und in feine Würfel schneiden.

Für die Maui-Onion-Vinaigrette Schalotten schälen und in sehr feine Würfel (Brunoise) schneiden. Sojasauce, Reisessig, 1 EL Wasser, Senfpulver, 5 g Zucker und Salz verquirlen. Nun die Öle vorsichtig einrühren. Schalotten zugeben und ziehen lassen.

Abgetropfte Gurkenwürfel mit 2 EL Olivenöl, Balsamicoessig und Koriander mischen. Nach Belieben mit einem Garnierring auf Tellern anrichten.

Jakobsmuschel mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und als Rosette auf das Gurkentatar legen. Mit Vinaigrette beträufeln. Paprikawürfel darüberstreuen. Die Avocadocreme mit Hilfe eines Spritzbeutels punktuell auf den Teller geben.

Wildkräutersalat verlesen, abbrausen, trocken schütteln. Mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Jacobsmuschel-Carpaccio und marinierte Wildkräuter anrichten.

Pro Portion: 336 kcal / 1410 kJ, 17 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 20 g Fett

>> Die ARD Buffet-Köche im Porträt