A la Carte: Kochbücher

Filetti di Baccala

Frittierte Kabeljaufilets

Zutaten für 12 Stück

125 g Weizenmehl (Type 405) plus 40 g mehr zum Wälzen

1 großes Ei, getrennt

2 EL Weißwein

1/8 TL Meersalz, nach Geschmack auch mehr

500 g Kabeljau, gewässert, abgespült und in 12 gleich große Stücke geschnitten

geschmacksneutrales Öl zum Frittieren

1 Zitrone, in Spalten geschnitten

In einer mittelgroßen flachen Schüssel 125 g Mehl, Eigelb, Wein, Salz und 250 ml Wasser zu einem glatten Teig verrühren.

In einer zweiten mittelgroßen Schüssel das Eiweiß zu stetem Eischnee schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Den Fisch mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und im zusätzlichen Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Beiseitestellen.

In eine mittelgroße Pfanne (vorzugsweise Gusseisen) mit hohem Rand 5 cm geschmacksneutrales Öl einfüllen und auf 180°C erhitzen. Die Fischstücke mit einer Gabel in den Teig tauchen, abtropfen lassen und vorsichtig ins heiße Fett geben. Portionsweise etwa 5 Minuten frittieren.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz bestreuen und sofort mit Zitronenspalten servieren.

>> Wintertraum und Weihnachtszeit