A la Carte: Kochbücher

Himbeer-Thymian-Whisky

30 normalgroße Himbeeren ohne Macken

12 Zweige Thymian (je ca. 5cm lang)

Schale von einer 1/2 Orange

180 g Zucker

1 Flasche Whisky (0,7 l)

Die Himbeeren waschen und in ein großes Einmachglas geben. Die Thymianzweige abspülen und mit in das Glas geben. Die Orangenschale, den Zucker und den Whisky dazugeben. Ein teurer Single Malt Whisky muss es nicht sein; ein günstiger Blend tut es ebenso. Den Deckel fest verschließen und das Glas gut schütteln. An einem kühlen, dunklen Ort durchziehen lassen.

Bis der Zucker sich aufgelöst hat, das Glas täglich, danach nur alle paar Wochen schütteln. Danach ist es Zeit zum Abfüllen.

Nach 2 Monaten vorsichtig probieren. Da dieser Likör nicht so süß wie unsere meistens anderen ist, möchten Sie ihn vielleicht nach Ihrem Geschmack nachsüßen. Schütteln Sie das Glas dann wieder täglich, bis sich der zusätzliche Zucker aufgelöst hat.

Nach 3 Monaten Ziehzeit durch ein Sieb in saubere Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Der Whisky ist jetzt zwar trinkfertig, doch Likören mit säuerlichen Früchten und geringerem Zuckergehalt steht eine längere Reifezeit in der Regel gut.

Versuchen Sie daher, zumindest einen Teil der Menge weitere 6 Monate oder länger aufzubewahren.

>> Rigg: Sommerbeeren& Herbstfrüchte