Zurück Weiter

Nachrichten Multimedia

Fußball im Netz lockt viele Fans an

Über elf Millionen Fußball-Fans in Deutschland folgen einem Spieler oder einem Club in sozialen Medien. Laut einer Umfrage sind 16 Prozent der Deutschen an den Tweets und Posts der Fußballer und der Vereine interessiert.

Mit acht Millionen Fans liegt Facebook in der Beliebtheitsskala vorn, dahinter folgen Twitter (drei Millionen) und Google+ (eine Millionen). "Zwar dominieren die Vereine bisher, doch auch einzelne Spieler werden immer mehr zur Marke mit entsprechendem Auftritt", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Rohleder.

Zurück Weiter