Nachrichten Multimedia

Ashley-Madison-Chef tritt zurück

Der Geschäftsführer des Seitensprung-Portals Ashley Madison, Noel Biderman, ist nach einem Angriff auf die Computersysteme des Unternehmens zurückgetreten. Sein Abgang sei einvernehmlich entschieden worden und sofort gültig, teilte der Mutterkonzern Avid Life Media (ALM) Inc. mit Sitz in Toronto mit.

Hacker hatten die Systeme von ALM angegriffen und im August detaillierte Unterlagen von Millionen Menschen veröffentlicht, die bei Ashley Madison registriert sind. Die Hacker warfen der Firma Täuschung ihrer Kunden unter anderem durch falsche Frauen-Profile vor.