Multimedia: Nachrichten

Spiele-Download wird mehr genutzt

Beim Kauf von Computerspielen hat sich der Download als Alternative etabliert. Wie der Branchenverband BIU mitteilte, luden Nutzer 2016 rund vier von zehn Spielen für PC und Spielekonsole auf entsprechenden Plattformen herunter. Der Verkauf von Titeln auf Blu-ray oder Speicherkarte bleibt aber weiter der am häufigsten genutzte Vertriebsweg.

"Für Spiele-Entwickler haben Download- Plattformen viele neue Möglichkeiten geschaffen", sagte BIU-Geschäftsführer Felix Falk. Dank geringerer Vertriebskosten könnten auch kleinere Entwickler-Teams ihre Titel weltweit anbieten.

>> Internet-Institut in Berlin