Multimedia: Nachrichten

Gefahr von Cyberattacken steigt

Die potenziellen Angriffsflächen für Cyberattacken in Deutschland wachsen dem Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, Maaßen, zufolge im Zuge der Digitalisierung rapide an. Qualität und Quantität nachrichtendienstlich motivierter Angriffe seien erheblich gestiegen, sagte er auf der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit. Für die Spionageabwehr bedeute die Digitalisierung eine große Ausweitung von Mittel und Aufgabenbereich.

Ziel der Angriffe seien nicht nur Regierungsstellen und Unternehmen, sondern auch Forschungsstellen und Schulen

>> Instagram knackt Milliarden-Marke