Multimedia: Nachrichten

Datenskandal betraf mehr Nutzer

Von dem Datenskandal um Cambridge Analytica dürften nach Einschätzung einer ehemaligen Mitarbeiterin deutlich mehr Facebook-Nutzer betroffen sein als zuletzt vermutet. Cambridge Analytica und Partner der Datenanalyse-Firma hätten auch andere Umfragen betrieben, "üblicherweise mit einem Facebook-Login", erklärte Ex-Managerin Brittany Kaiser im britischen Parlament.

"Aber ich glaube, dass es beinahe sicher ist, dass die Zahl der Facebook- Nutzer, deren Daten auf ähnliche Weise wie von Kogan abgegriffen wurden, viel höher ist als 87 Millionen", sagte sie.

>> Microsoft greift auf Linux zurück