Multimedia: Nachrichten

Mehr Geld für Computerspiele

In Deutschland erfreuen sich Computer- und Videospiele immer größerer Beliebtheit. Von Januar bis Juni kletterte der Umsatz hiermit um elf Prozent auf 1,08 Mrd.Euro, wie der Branchenverband BIU mitteilte. Mehr als die Hälfte der Erlöse kamen demnach aus dem Verkauf von Spielen auf Datenträgern oder per Download.

Das stärkste Wachstum legte allerdings das Geschäft mit virtuellen Gütern und Zusatzinhalten wie virtuellen Waffen, Schutzkleidung oder Münzen für Avatare hin. Der Umsatz stieg hier um 26 Prozent auf 400 Millionen Euro.