WM in Peking Leichtathletik

Obergföll zittert sich ins Finale

Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll hat sich ins Finale gezittert. Nach zwei ungültigen Versuchen warf die Titelverteidigerin erst im 3.Durchgang der Qualifikation 64,10 Meter weit. Das reichte, um sich für das Finale am Sonntag (12.45 h) zu qualifizieren.

Auch die deutsche Meisterin Katharina Molitor (63,23), Ex-Europameisterin Linda Stahl (63,52) und Christin Hussong schafften den Einzug in den Endkampf der besten Zwölf. Hussong übertraf als Tages-Beste mit 65,92 Metern sogar ihre persönliche Bestleistung.