Börse: Marktbericht

Wall Street: Anleger verunsichert

Das Chaos in der US-Regierung wenige Wochen nach dem Antritt von Präsident Donald Trump macht die Anleger nervös. Aus Unsicherheit über den politischen Kurs des 70-Jährigen hielten sie sich deshalb am Freitag mit ihren Engagemens weitgehend zurück. Börsianer stellen zunehmend infrage, ob die Rekordjagd an der Wall Street gerechtfertigt war.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte trat bei 20.624 Punkten auf der Stelle. Der breiter gefasste SP-500 erhöhte sich um 0,2 % auf 2351 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,4 %.

>> Asien mit Kursgewinnen