Börse: Marktbericht

Ölpreise drücken Wall Street

Ein Rückgang der Ölpreise hat die Wall Street am Montag belastet. Zudem machten Anleger mitten in der Bilanzsaison Kasse, nachdem Dow und S&P im bisherigen Monatsverlauf je 3,6 Prozent gewonnen hatten. Für Unsicherheit sorgte auch die Fed, die ihren Zinsentscheid am Mittwoch bekanntgeben wird.

Der Dow schloss 0,4 % tiefer auf 18.493 Punkten. Der S&P-500 verlor 0,3 % auf 2168 Zähler. Die Nasdaq ließ 0,1 % auf 5097 Stellen Federn. Yahoo-Aktien gaben 2,7 % nach. Zu den Gewinnern gehörte mit einem deutlichen Kurzplus von fast 28 % der Verizon-Konkurrenten Sprint.

>> Kaum Bewegung an asiatischen Börsen