Zurück Weiter

Extra ARD Text

Ehrenpreis für Gerd Ruge

Der Fernsehjournalist und langjährige ARD-Korrespondent Gerd Ruge (86) erhält den Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises 2014. Der gebürtige Hamburger sei einer der ARD-Korrespondenten der ersten Stunde und zähle zu den herausragenden Fernsehjournalisten der deutschen Nachkriegsgeschichte, teilte der WDR zur Begründung mit.

WDR-Intendant Tom Buhrow sprach als Vorsitzender des Stiftergremiums von einer "Reporterlegende, die für Qualitätsjournalismus par excellence steht". Für viele Auslandskorrespondenten sei Ruge zum Vorbild geworden.

Zurück Weiter