Fußball: UEFA EURO 2016

Trainersuche: England lässt sich Zeit

Englands Verband FA will im Extremfall bis zu ein Jahr mit der Verpflichtung eines neuen Trainers warten - und eröffnet so die Chance für mögliche Anwärter wie Jürgen Klinsmann oder Arsene Wenger. "Wenn man sagt, diese Person ist der absolut passende Kandidat, dann sind wir gut mit einer Interimslösung aufgestellt", sagte FA-Geschäftsführer Martin Glenn. Dass zwölf Monate vergehen, sei unwahrscheinlich, aber keinesfalls auszuschließen.

Für den Posten eines Übergangstrainers gilt der bisherige U21-Coach Gareth Southgate als Favorit.

>> Fans fordern Rücktritt von Del Bosque