ARD Text - Der Teletext im Ersten
ARD Text - Der Teletext im Ersten

ARD Buffet RezepteSeite 540

Do: Schweinegulasch mit Weißkohl

Von Vincent Klink für 4 Personen

Zutaten für das Gulasch:

5 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 kg Schweineschulter, 2 EL Butterschmalz, etwas Salz, Pfeffer, 2 EL Tomatenmark, 3 EL Paprikapulver, edelsüß, 1/2 TL Kümmel, 1 TL Majoranblättchen, 1/2 Bio-Zitrone, ca.350 ml Fleischbrühe, 100 ml Rotwein

Für den Kohl:

600 g Weißkohl, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butterschmalz, 1 Prise Kümmel, etwas Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat

Für die Knödel:

200 g Weißbrot oder Brötchen vom Vortag, ca.75 ml Milch, 2 Schalotten, 1/2 Bund glatte Petersilie, 1 TL Butter, 1-2 Eier, etwas Salz, Pfeffer, Muskat

Die Zwiebeln und eine Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Das Fleisch in ca.5 cm große Würfel schneiden.

In einem Topf mit 2 EL Butterschmalz die Zwiebeln langsam anschwitzen, bis sie etwas Farbe genommen haben. Die Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen, zugeben und ebenfalls anschwitzen.

Dann gehackten Knoblauch, Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und gut untermischen.

Kümmel und Majoran fein hacken. Von der Zitrone etwas Schale abreiben. Dann Kümmel, Majoran und Zitronenschale zugeben. Etwas Fleischbrühe angießen (das Fleisch sollte gerade mit Flüssigkeit bedeckt sein), zugedeckt ca.2 Stunden simmern lassen, bis es weich ist. Kurz vor Ende der Garzeit noch Rotwein angießen.

Für die Knödel Brot in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Milch aufkochen, über die Brötchen gießen, sofort die Schüssel mit einem Deckel abdecken und ein paar Minuten ziehen lassen.

Schalotten schälen und fein schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Schalotte in einer Pfanne mit Butter anschwitzen, Petersilie zugeben, alles gut durchschwenken und zum eingeweichten Brot geben. Ei, Salz, Pfeffer und eine Prise Muskat zufügen und alles gut vermischen. Aus der Masse mit feuchten Händen Knödel formen und diese einem Topf mit siedendem Salzwasser ca.15 Minuten garen.

Das weich gegarte Fleisch mit einer Fleischgabel ausstechen und den Sud solange einkochen, bis er eine dickliche Konsistenz hat. Die Fleischwürfel wieder zugeben und das Gulasch nochmals mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen, dann halbieren und den Strunk entfernen. Kohl in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Butterschmalz anschwitzen. Kohlstücke zugeben und in der Pfanne ca.15 Minuten rösten (ähnlich wie Bratkartoffeln).

Mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Das Gulasch mit dem Kraut und den Knödeln anrichten.

Pro Portion: 925 kcal / 3866 kJ, 40 g Kohlenhydrate, 56 g Eiweiß, 58 g Fett


ARD Text speichern oder weiterempfehlen:

Hinweis zum Datenschutz

Mit Klick auf "Einverstanden" können Sie diesen Beitrag in sozialen Netzwerken weiterempfehlen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Daten von Ihrem Computer zum jeweiligen Anbieter sowie Daten des Anbieters auf Ihren Computer übertragen werden.

Einverstanden

Teletwitter

Teletwitter wieder am Sonntag ab 20.15 Uhr zum Tatort "Mord ist die beste Medizin"

Wetter

Deutschlandwetter im ARD Text - die aktuelle Wetterkarte

Schicksalsjahre

Heute vor 100,75 und 25 Jahren - Kurzchronik im ARD Text

Für Handys und Smartphones

Kompakt und schnell: ARD Text für unterwegs!

Zur Homepage der ARD Zur Homepage der Deutschen Welle Zur Homepage des Deutschlandfunks Zur Homepage des Kinderkanals von ARD und ZDF Zur Homepage von 3sat Zur Homepage von PHOENIX Zur Homepage von ARTE Zur Homepage von ARD Digital Zur Homepage des Westdeutschen Rundfunks Zur Homepage des Südwestrundfunks Zur Homepage des Saarländischen Rundfunks Zur Homepage des Rundfunk Berlin Brandenburg Zur Homepage von Radio Bremen Zur Homepage des Norddeutschen Rundfunks Zur Homepage des Mitteldeutschen Rundfunks Zur Homepage des Hessischen Rundfunks Zur Homepage des Bayerischen Rundfunks