Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

             ARD Text: Extra 
Sind Viren eigentlich Lebewesen?       
                                       
Sie sind überall, wo es Leben gibt.    
Viren sind die primitivsten Organismen 
auf unserem Planeten - sofern man sie  
überhaupt zu den Lebewesen zählt. Viele
verursachen schwere Erkrankungen. Von  
ihrer Existenz wissen wir erst seit gut
100 Jahren. Das Wort Virus ist lateini-
schen Ursprungs und bedeutet "Schleim" 
oder "Gift".                           
                                       
Grundsätzlich ist unter Forschern um-  
stritten, ob Viren überhaupt Lebewesen 
sind oder nur infektiöse Strukturen.   
Denn im Gegensatz zu Bakterien und     
anderen Mikroorganismen haben sie kei- 
nen Stoffwechsel.                      
810 <<            1/4            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/4
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau