Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Extra: Die letzte Seite 
Erst der Essay, dann der Mord?         
                                       
Manchmal liegt die Fiktion nahe an der 
Realität: In den USA ist eine Schrift- 
stellerin, die einen Essay mit dem     
Titel "Wie man seinen Ehemann tötet"   
geschrieben hat, verurteilt worden -   
wegen Mordes an ihrem Ehemann.         
                                       
Die 71-Jährige, auf Liebesromane mit   
Titeln wie "Die Hölle im Herzen" oder  
"Der falsche Ehemann" spezialisiert,   
hatte laut Anklage ihren Mann erschos- 
sen, um seine Lebensversicherung zu    
kassieren. Sie bestritt die Vorwürfe.  
Die mutmaßliche Tatwaffe wollte sie als
Requisite für das Schreiben eines Bu-  
ches gekauft haben.                    
800 <<                            > 100
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau