Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

             ARD Text: Extra 
Bargeld als Virenschleuder?            
                                       
Die Wahrscheinlichkeit, sich an Geld-  
scheinen oder Münzen zu infizieren, ist
nach Einschätzung des deutschen Virolo-
gen Christian Drosten sehr gering.     
Drosten sagte in seinem NDR-Podcast,   
bei Corona- und Influenzaviren handele 
es sich um behüllte Viren. Diese seien 
gegen Eintrocknung "extrem empfind-    
lich".                                 
                                       
Anders sei es bei Schnupfenviren, die  
unbehüllt seien und weniger empfindlich
gegen Eintrocknung. Diese würden eher  
mit den Fingern in die Nase gebracht.  
Bei Coronaviren erfolge eine Infektion 
dagegen meist über den Rachen.         
810 <<            1/2            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau