Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

           Sport: Shorttrack 
Ahn darf in Pyeongchang nicht aufs Eis 
                                       
Der sechsfache Shorttrack-Olympiasieger
Wiktor Ahn aus Russland darf bei den   
Olympischen Winterspielen in seinem Ge-
burtsland Südkorea offenbar nicht an-  
treten. Russische Medien berichteten,  
Ahn sei von der Kandidatenliste für ei-
nen Start unter neutraler Flagge ge-   
strichen worden, weil der Shorttrack-  
Star in das Staatsdoping verwickelt ge-
wesen sei.                             
                                       
Auch seine Teamkollegen Denis Airapet- 
jan und Wladimir Grigorjew seien für   
die Spiele in Pyeongchang gesperrt. Ahn
wurde 2011 russischer Staatsbürger und 
gewann 2014 in Sotschi dreimal Gold.   
200 <<                            > 227
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau